Schräge Typen in der Mediation I = Basics Psychiatrie/Psychotherapie für MediatorInnen I (Persönlichkeitsstile / -störungen)

Emil Nolde, 1923

Im Rahmen mediativer Verfahren haben wir als Professionelle oft mit „schrägen“Verhaltensweisen oder Persönlichkeitsstrukturen zu tun.

In diesem Seminar werden die wesentlichen Persönlichkeitsstile und -störungen (wie narzisstisch, emotional instabil/Borderline, histrionisch, dependent, selbstunsicher, anankastisch, paranoid usw.) vorgestellt und Notwendigkeiten/Tipps im Umgang mit den Betroffenen vermittelt. Zudem sollen auch an Hand eigener (mitgebrachter) Fälle der TeilnehmerInnen Interventionen im Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten im supervisorischen Sinne reflektiert bzw. korrigiert werden. Darüber hinaus werden verwandte Konzepte zur Persönlichkeit (wie depressive Persönlichkeit, Hypersensibilität, ADHS) vorgestellt. Ziel soll sein, dass die TeilnehmerInnen ein Gespür für die „inneren Logiken“ der verschiedenen Persönlichkeitsstile bekommen, um die Menschen in der eigenen praktischen Arbeit besser „da abholen zu können, wo sie grade stehen“.

Anmerkung: In Ergänzung zu diesem Workshop Basics Psychiatrie/Psychotherapie Teil I für MediatorInnen gibt es nun auch einen Teil II, in dem es um psychiatrisch- psychosomatische Erkrankungen jenseits der Persönlichkeitsstruktur geht (wie z.B. Angst-, Zwangsstörungen, Depressionen, Traumafolgestörungen, Süchte …) inkl. psychotherapeutischer und psychopharmakologischer Behandlungsmöglichkeiten.

Ort

Combinat56 , Adams-Lehmann-Straße 56, 80797 München

Hinweis: sollte eine Präsenzveranstaltung zu dem Termin aufgrund neuer pandemiebedingter Einschränkungen nicht möglich sein, wird der Kurs online per Zoom stattfinden.

Termin

Donnerstag, den 19. Mai 2022 und Freitag, den 20. Mai 2022

Als Inhouse-Veranstaltung fragen Sie bitte im IMS-Büro nach.

Seminarzeiten
1. Seminartag: 10:00 bis 18:00 Uhr
2. Seminartag: 09:00 bis 17:00 Uhr

Umfang
14 Zeitstunden

Teilnehmerzahl
8-12

Kosten
435,- €

Der Kurs wird von Dr. Florian Pilger geleitet.

Anerkennung der Fortbildungen / Zertifizierung

Anmeldeformular
Geschäftsbedingungen Fortbildung
Nach oben