Mediation und Systemaufstellungen

Inhalt
Die systemische Perspektive ist für uns als MediatorInnen ausgesprochen bereichernd. So können System-Aufstellungen im Rahmen der Supervision von Familien- oder Wirtschaftsmediationen wirksam eingesetzt werden. Eine wertvolle Ergänzung (zur eigentlichen Mediation) kann Aufstellungsarbeit zudem für die Medianden selbst bei der Suche nach einer guten Lösung darstellen.

Dieses 2-Tages-Seminar beginnt mit einer Einführung in Logik und Regeln von Familien- und Organisationsaufstellungen. Im Weiteren werden eigene Fälle und Fragstellungen der Teilnehmer in Form von Live-Aufstellungen bearbeitet. Bei entsprechendem Interesse dürfen gerne auch persönliche Anliegen eingebracht werden.

Ort
München, Combinat56

Termin
Donnerstag, 17.10.2019 bis Freitag, 18.10.2019
Als Inhouse-Veranstaltung fragen Sie bitte im IMS-Büro nach.

Seminarzeiten
1. Seminartag von 10.00 bis 19.00 Uhr
2. Seminartag von 09.00 bis 18.00 Uhr

Umfang
14 Zeitstunden

Teilnehmerzahl
12 – 16 Teilnehmer

Kosten
385 €

Der Kurs wird von Dr. Florian Pilger geleitet.

Anerkennung der Fortbildungen / Zertifizierung