Telefon 08121-735 53|info@mediation-ims.de

Zurück zur „Neuen Normalität“ – endlich wieder ein IMS-Seminar mit echten Menschen im persönlichen Kontakt (bei Einhaltung der Abstandsregeln)

Refresher-Live-Seminar für ausgebildete Mediatoren

Nachdem wir uns zu Berufs-/Fortbildungszwecken endlich wieder (selbstverständlich unter Berücksichtigung der verordneten Schutzauflagen) in kleinen Seminargruppen treffen dürfen, möchten wir dieses zweitägige Refresher-Live-Seminar anbieten:

Es richtet sich an ausgebildete MediatorInnen, die ihre Kompetenzen stärken möchten, im Umgang mit schwierigen Situationen in der Mediation mehr Sicherheit erlangen möchten sowie eine Gelegenheit zum Üben am Praxisfall mit individueller Unterstützung nutzen möchten.

Die Inhalte im Einzelnen: 

  • Durchführung der Mediation eines Teamkonfliktes im Rollenspiel
  • Konkrete Ausgestaltung des eigenen Mediationsangebots (Akquise)
  • Umgang mit Bedenken von Seiten der Medianden
  • Stärkung der Kompetenzen der MediatorIn: Fragen, Zuhören, Verstehen und Vermitteln (besonderer Fokus: der Verständigungsprozess = sozusagen „Phase 3b“)
  • Arbeit mit relevanten Aspekten der nonverbalen Kommunikation sowie
  • Reflexion der eigenen Haltung in herausfordernden Situationen in der Mediation

Ort

München, Combinat56

Termin

Mittwoch bis Donnerstag, 15. – 16. Juli 2020

Seminarzeiten

1. Seminartag von 09.00 bis 17.00 Uhr
2. Seminartag von 09.00 bis 17.00 Uhr

Umfang

12 Zeitstunden

Zielgruppe / Teilnehmerzahl

Ausgebildete MediatorInnen / 10-12 Teilnehmer

Kosten
395 Euro

Die Kursgebühr beinhaltet die Seminarunterlagen sowie kalte und warme Getränke einschl. Obst und Kekse in den Kaffeepausen.

Der Kurs wird von Anke Beyer und Dr. Florian Pilger geleitet.

Anerkennung der Fortbildungen / Zertifizierung

Anmeldeformular
Geschäftsbedingungen Fortbildung