Das kreative Potenzial von Widerständen entdecken2018-11-13T08:58:05+00:00

Das kreative Potenzial von Widerständen entdecken

2-tägiges praktisch-künstlerisches Seminar auf Burg Hohnstein in der Sächsischen Schweiz

Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, an einem zauberhaften Ort mit den spielerischen Mitteln der Kunst – konkret der bildhauerischen Arbeit mit Sandstein -Widerstand als „Material“ zu begreifen, mit dem man kreativ umgehen und gerade dadurch zu neuen, oft überraschenden Gestaltungen bzw. Lösungen gelangen kann. Dieser Prozess kann ungeahnte Kräfte freisetzen und große Freude bereiten.

Neben theoretischen Inputs zum Thema „Umgang mit Widerstand“ wollen wir uns gemeinsam im künstlerisch-praktischen Tun spielerisch auf einen Prozess mit offenem Ausgang einlassen. Dabei bietet der Stein durch seine lange Entstehungsgeschichte, seine Härte und Struktur ein Gegenüber, das Respekt und behutsamen Umgang abverlangt. Im „Gespräch“ mit dem Stein wird schließlich eine neue und ganz eigene Form entstehen, die als „Skulptur“ z.B. zur Gestaltung eines Ortes dienen kann.

Die Erlebnisse bzw. die durch die praktische Arbeit gewonnenen Erkenntnisse wollen wir gemeinsam reflektieren und auf unser eigenes berufliches Handeln übertragen.

Die bildhauerische Arbeit mit dem Sandstein erfolgt unter kompetenter handwerklicher und künstlerischer Anleitung durch einen Bildhauer mit Fokus auf einen ergebnisoffenen Prozess.
Die theoretische Begleitung erfolgt durch eine erfahrene Mediatorin, Trainerin und Supervisorin.

Ort
Burg Hohnstein
Markt 1
01848 Hohnstein (Sächsische Schweiz)

Termin
Freitag, 17. Mai bis Samstag, 18. Mai 2019

Umfang
15 Zeitstunden

Teilnehmerzahl
8 – 15 Teilnehmer

Zielgruppe
Alle, die beruflich mit Widerständen konfrontiert sind (z.B. MediatorInnen, BeraterInnen, TherapeutInnen, RechtsanwältInnen, RichterInnen) und sich einen Erkenntniszuwachs wünschen.

Kosten
375,- € für den Kurs
89,- € zusätzlich für Übernachtung im Einzelzimmer sowie Verpflegung in der Burg-Ferienstätte (reichhaltiges Frühstücksbuffet, 2x Mittagessen 2x Kaffepause mit Kaffee, Tee und Kuchen). Diese Kosten werden direkt vor Ort vom Tagungshaus in Rechnung gestellt.

Anmeldefrist
bis 05. April 2019

Der Kurs wird geleitet von Reinhard Pontius und Elisabeth Weitzell.

Anerkennung der Fortbildungen / Zertifizierung