Aufbaukurs München 2022

anders als bislang bieten wir aktuell in München für ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren (120 Std) ein flexibles Format für den Aufbaukurs an.
Zur Erlangung einer Verbandsmitgliedschaft (BAFM, BM, BMWA) sind in Ergänzung zu den 120 Stunden Grundausbildung weitere 80 Stunden erforderlich, bestehend aus 60 Stunden Fortbildung (davon 40 Std. als Module mit Rollenspielen) + 20 Stunden Supervision. Die angebotenen Module können außerdem für Zertifizierte Mediatorinnen und Mediatoren genutzt werden, um die Fortbildungsverpflichtung nach dem Mediationsgesetz (ZMediatAusbV)  zu erfüllen. Als Vertiefung und Auffrischung der bestehenden Kenntnisse sind die einzelnen Module ebenso sehr gut geeignet.
 
Mediation in Familienunternehmen (Familien- und Wirtschaftsmediation)
Termin noch offen
  • Bearbeitung einer Unternehmensnachfolge-Mediation durch alle Phasen (Rollenspiel)
  • Verquickung bzw. Trennung von Familiensystem und Firmensystem
  • Umgang mit Konflikten im Familiensystem bei Klärung der Familien-Unternehmens- Nachfolge
  • Vertiefung der Phase 0
  • Rollenklärung inkl. Umgang mit Machtungleichgewicht
  • Einbezug von beraterischer Expertise
  • Systemischer Blick (inkl. Einführung in die Nutzung von Aufstellungsarbeit im Zusammenhang mit Mediation)
  • Vertiefung von Kommunikationsfertigkeiten
  • Arbeit mit Wertebildern

Mediation in Familien mit Kindern (Familienmediation)
04. – 06. Oktober 2022

  • Trennung von Paar- und Elternebene
  • Belange im Zusammenhang mit Kindes-Umgang und -Sorge
  • Betreuungsmodelle – Formen der Elternschaft
  • Formen des Einbezugs von Kindern in die Mediation
  • Einzelgespräche in der Mediation
  • Mediationsverfahren bei eskalierten Elternkonflikten (inkl. in die Mediation „geschickte“ Parteien)
  • Jugendlichen-Eltern-Mediation

Mehrparteien-/Teammediation (Wirtschaftsmediation)
18. – 20. Oktober 2022

  • Spezielle Techniken für das Arbeiten mit Personengruppen (z.B. Podium, Zirkus, Fishbowl, gewählte Sprecher)
  • Anwendung Phase 0
  • Motivationsklärung bei fehlender Freiwilligkeit
  • Konfliktdynamiken und Machtungleichgewicht in Mehrparteiensystemen und Teams
  • Umgang mit verschiedenen Rollen in Teams und daraus entstehenden Konflikten
  • Feinheiten des Zeitmanagements
  • Ergebnissicherung
  • Nachhaltigkeit – Kontrolltermin
Mediation in Familien mit finanziellen Themen (Familienmediation)
22. – 24. November 2022
  • Ambivalenz im Trennungsprozess
  • Vertiefung finanzieller Themen in der Familienmediation
  • Visualisierungstechniken für ökonomische Themen in der Mediation
  • Umgang mit Unterhaltsfragen
  • Umgang mit der Vermögenssituation
  • Bearbeitung des Themas Altersvorsorge in der Mediation
  • Einbezug von Anwälten in die Mediation

Ort

Mein Arbeits(t)raum, Freibadstraße 30, 81543 München (Nähe Kolumbusplatz)

Termine:

Termin wird noch bekannt gegeben
Dienstag, 04. Oktober bis Donnerstag, 06. Oktober 2022
Dienstag, 18. Oktober bis Donnerstag, 20. Oktober 2022
Dienstag, 22. November bis Donnerstag, 24. November 2022
Supervision:
3 Supervisionstage: voraussichtlich 12. Oktober 2022, 16. November 2022, 14. Dezember 2022.

Arbeitszeiten: 

Module: 1. Tag 10:00 – 18:00 Uhr, 2. Tag 09:00 – 18:00 Uhr, 3. Tag 09:00 – 15:30 Uhr

Supervisionstage: 09:00 – 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl:    8-12 Teilnehmer

Kosten:   Einzelmodul (3 Tage): 945 € – Supervisionstag (1 Tag/7 Std.) 215 € – als
Aufbaukurs (3 Module + 3 Supervisionstage): 3.175 €

Alle Module werden von Anke Beyer  und Dr. Florian Pilger geleitet.

Die einzelnen Module erfüllen inhaltlich und zeitlich die Anforderungen der Verordnung über Aus- und Fortbildung von Zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV). Anerkennung der Fortbildungen / Zertifizierung

Anmeldeformular
Geschäftsbedingungen Fortbildung
Nach oben